Suche:

Montag, November 30, 2009

Ich freue mich, Sie zu meinen Workshops willkommen zu heißen!

Workshops & Seminare

Kinesiologie-Schnupperkurse

Das kinesiologische Testen ist recht leicht zu erlernen. Jeder kann Proben von zu Hause zum Austesten mitbringen, z.B. Kosmetika, Cremes, Hausstaub aus dem Staubsaugerbeutel, Leitungswasser, etc. Eine etwa erbsengroße Menge der zu testenden Substanz reicht aus – in Alufolie eingewickelt oder in kleinen Einmachgläsern mitgebracht. Zum kinesiologischen Testen braucht man einen Partner, das kann ein anderer Kursteilnehmer sein oder die Person, mit der man gerne in Zukunft zu Hause seine kinesiologischen Tests machen möchte. Das kann die Mutter, eine Freundin, der Ehepartner, Freund, etc sein. Wichtig ist, dass beide Testpartner gleichermaßen an der Sache interessiert sind, so gelingt die spätere Teamarbeit am allerbesten und macht richtig viel Spaß! Jeder lernt die Rolle der testenden, als auch die der getesteten Person und erlebt durch eigenes Erfahren, wie es sich anfühlt, wenn etwas, das wir in der Hand halten, uns schwächen oder stärken kann. Integrieren wir das kinesiologische Testen in unseren Alltag, so stärkt dies unsere Wahrnehmungsfähigkeit und unsere eigene Intuition.

Auch auf das Thema des “kinesiologischen Fragestellens” wird eingegangen. So bekommen die Teilnehmer einen Einblick, wie Fragen und damit die Energie und Symbolik von Wörtern – unserer Sprache – eine Wirkung auf unser Unterbewusstsein haben, die wir auch mittels des Muskeltestens ablesen können. Das “Fragestellen” ist hilfreich, um die Ursachen eines Problems, Symptom etc. ausfindigen machen zu können.

 

Ort – Dauer – Kosten – Termine:

  • In den Praxisräumen, Trierer Str. 19, 63791 Karlstein
  • ca. 2 ½ Stunden, je nach Teilnehmerzahl
  • Kursgebühr: € 35,-
  • Infos und Anmeldung Tel: 06188-448680

Kurstermine sind jederzeit möglich, sobald sich mindestens 3 Personen angemeldet haben. Es wird darauf hin ein passender Termin gefunden. Es empfiehlt sich den Kurs zusammen mit dem späteren Testpartner zu besuchen, das kann die beste Freundin sein, Mutter, Lebenspartner etc.

Bei Interesse einfach anrufen!

Aufgrund der großen Begeisterung für das kinesiologische Fragestellen kann auch hier jederzeit ein Erweiterungskurs nach dem Kinesiologie-Schnupperkurs stattfinden!